icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Jesu Passion, ein Weg zum Leben – Mit „Nightfire“ auf dem Kreuzweg Jesu nach Golgotha

Redaktion am 22.03.2021

2021 03 22 aoelfb kreuzweg mit nightfire1 info-icon-20px Foto: Roswitha Dorfner
Kreuzwegandacht in Altötting mit der Gruppe Nightfire.

Ein schlichtes beleuchtetes Holzkreuz stand am Nachmittag des Passionssonntags, 21. März, im Zentrum der Altöttinger Stiftspfarrkirche. Johannes Schlederer von der Gruppe „Nightfire“ hatte eingeladen, im Rahmen einer gemeinsamen Anbetung „… mit Jesus auf dem Weg nach Golgotha zu gehen“.

Ziel war es, mit allen Sin­nen zu beten – ähn­lich wie es der hl. Igna­ti­us emp­foh­len hat­te. Eine Mischung aus Gebet, Impul­sen zu den ein­zel­nen Kreuz­weg­sta­tio­nen und Lie­dern – vor­ge­tra­gen durch Mit­glie­der der Grup­pe Night­fire – ermög­lich­te es den Kreuz­weg-Teil­neh­mern, mit gan­zem Her­zen dabei sein zu können.

Impressionen

2021 03 22 aoelfb kreuzweg mit nightfire2 info-icon-20px Foto: Roswitha Dorfner
Kreuzwegandacht in Altötting mit der Gruppe Nightfire.

Mit den Kreuz­weg-Sta­tio­nen sei nicht die letz­te Hoff­nung aller Anhän­ger Jesu mit­be­gra­ben wor­den, stell­te Johan­nes Schle­de­rer am Ende der besinn­li­chen Kreuz­weg­an­dacht fest. Im Wis­sen um die Auf­er­ste­hung Jesu gehe es dar­um, den Weg der irdi­schen Pil­ger­schaft ziel­stre­big wei­ter zu gehen. Die Ver­hei­ßung an einen Gott der Leben­den spen­de Trost, Mut, Freu­de, Hoff­nung, inne­ren Frie­den und die Kraft, immer wie­der auf­zu­ste­hen, wenn wir gefal­len sind“. Stadt­pfar­rer Prä­lat Dr. Klaus Metzl spen­de­te abschlie­ßend vor dem Kreuz den Segen.

Am Kar­frei­tag, 2. April, fin­det um 19 Uhr eine gemein­sa­me Grab­wa­che in der Stift­s­pfarr­kir­che Alt­öt­ting statt. Die Grup­pe Night­fire“ lädt herz­lich ein – frei­lich abhän­gig von den zu die­ser Zeit gel­ten­den Corona-Bestimmungen.

Text und Fotos: Ros­wi­tha Dorfner