icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

2020
Samstag
03.10.
11:00 Uhr

Samstag
31.10.
17:00 Uhr
Ausstellungen und Führungen

Ausstellung in der Stadtgalerie Altötting

Katalin Harrer - Malen ist Leben

icons / 24px / map-pin Altötting, Stadtgalerie Altötting

Kata­lin Har­rer malt für ihr Leben gern. Malen ist Leben“ ist daher ihr Mot­to und auch Titel der Aus­stel­lung in der Stadt­ga­le­rie Altötting.

Mit gro­ßer Begeis­te­rung und Freu­de konn­te ich vor mehr als 30 Jah­ren anfan­gen mei­ne Gedan­ken und Emp­fin­dun­gen in der Male­rei aus­zu­drü­cken“, erzählt die Künst­le­rin. Und die Unru­he beim Anblick der wei­ßen Lein­wand ver­schwin­det mit dem ers­ten Pin­sel­strich und es ent­steht die Idee für ein Bild, das getra­gen von einer inne­ren Kraft die gewünsch­te Stim­mung erzeugt. Bei jeder Über­ar­bei­tung blei­ben Spu­ren der zuvor ent­stan­de­nen Schich­ten sicht­bar. Am Ende des kon­zen­trier­ten Arbeits­pro­zes­ses ent­schei­det schließ­lich Kata­lin Har­rers Gespür für Har­mo­nie in Far­be und Motiv­wahl wann ein Bild fer­tig ist.

Kata­lin Har­rer ist Auto­di­dak­tin. Ihre Kunst­fer­tig­keit hat sie durch die Teil­nah­me an Kur­sen von nam­haf­ten Künst­lern im In- und Aus­land erwei­tert. Am Anfang stand ihre Lei­den­schaft zum Aqua­rell und die Lust zu expe­ri­men­tie­ren, Neu­es zu pro­bie­ren. So fand sie auch den Weg zur Acryl­tech­nik und zur Kal­li­gra­phie, der Arbeit mit Tusche und Feder. Sie fühlt sich heu­te in einer Viel­falt von Tech­ni­ken daheim; auch Ölpas­tell, Mono­ty­pie und Radie­rung fin­den sich in ihren Wer­ken. Kata­lin Har­rer wählt intui­tiv für jede ihrer Inspi­ra­tio­nen die pas­sen­de Ausdrucksform.

Die Bilanz ihres künst­le­ri­schen Schaf­fens ist beein­dru­ckend: 70 Ein­zel- und 85 Gemein­schafts­aus­stel­lun­gen im In- und Aus­land hat sie als Mit­glied des Kunst­ver­eins Alt­öt­ting und Grün­dungs­mit­glied der Mal­grup­pe Farb­kreis Burg­hau­sen“ schon bestrit­ten und ist zudem VHS-Dozen­tin für Aqua­rell­ma­le­rei. Mit Begeis­te­rung enga­giert sie sich für sozia­le Pro­jek­te wie das Malen mit Kin­dern und Senioren.

Die Aus­stel­lung in der Stadt­ga­le­rie Alt­öt­ting zeigt, gemäß dem Lebens­mot­to von Kata­lin Har­rer Malen ist Leben“, ihr Bekennt­nis zur Kunst und die erstaun­li­che Viel­falt ihres künst­le­ri­schen Lebens. Ein Aus­stel­lungs­pro­jekt, das der Künst­le­rin, die 2020 einen run­den Geburts­tag fei­ern kann, sehr am Her­zen liegt.

Dau­er: 3. bis 31. Okto­ber
Öff­nungs­zeit: Mitt­woch bis Sams­tag: 14 bis 17 Uhr / Sonntag/​Feiertag: 11 bis 16 Uhr
Ein­tritts­preis: Erwach­se­ne 3,00 €, ermä­ßigt 1,50 € (Schüler/​Studenten/​Ehrenamtskarte/​Behindertenausweis)

Stadt­ga­le­rie Alt­öt­ting
Papst-Bene­dikt-Platz 3
84503 Alt­öt­ting
Tel.: 08671 5062 – 38
E‑Mail: stadtgalerie@​altoetting.​de

2020 10 05 ausstellung stadtgalerie altoetting katalin harrer info-icon-20px Foto: Stadtgalerie Altötting
Christian Pöllner (Kulturreferent und Laudator) zusammen mit Katalin Harrer.